by SNiv

Die Leitveranstaltung der Schweizer Netzinfrastruktur


3. NOVEMBER 2022

RÜCKSCHAU NETZZ 21

Impulse, Fakten und Meinungen

Auch 2022 sind die Köpfe der Branche an der NETZZ dabei. Im konstruktiven Diskurs suchen wir gemeinsam Lösungen und neue Ansätze, die nur durch den Austausch entstehen. Dr. Pascal Previdoli macht mit seiner Keynote den Startschuss und anschliessend diskutieren wir ausführlich im Podium mit Beteiligung der Gäste.

Auf dem Podium der NETZZ 22

Pascal Previdoli

Dr. Pascal Previdoli

Stv. Direktor, Leiter der Abteilung Energiewirtschaft, Bundesamt für Energie BFE

Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Bern und Abschluss in Volkswirtschaft als Dr. rer. pol. Er ist seit 1997 im Bundesamt für Energie (BFE) in verschiedenen Positionen und Aufgabenbereichen tätig. Zu seinen Fachbereichen gehören: Marktregulierung, Analysen & Perspektiven, Netze, Energieforschung & Cleantech, energieeffizienter Verkehr, Wasserkraft sowie Energieversorgung & Monitoring. Seit 2004 fungiert er als Leiter der Abteilung Energiewirtschaft und seit 2010 hat er das Amt als stellvertretender Direktor im BFE inne.


Priska Wismer Felder

Priska Wismer-Felder

Nationalrätin und Bäuerin

Die Familienfrau, Bäuerin, Umweltschützerin, Lehrerin und Politikerin plant seit vielen Jahren einen Windpark auf dem Stierenberg in Rickenbach (LU). Auf den Scheunendächern ihres Hofes produziert sie seit 2009 Solarstrom für 20 Haushalte.

priska-wismer.ch


Martin Candinas

Martin Candinas

Nationalrat und Präsident LITRA

Als Präsident der LITRA ist er eine führende Stimme zum öffentlichen Verkehr in der Schweiz. Er setzt sich ein für die Schaffung günstiger Rahmenbedingungen für den öV, für ein leistungsfähiges und integriertes Schweizer Verkehrssystem und eine innovative Verkehrswirtschaft.


Giorgio Pardini

ehemaliger Verantwortlicher Sektor ICT und Mitglied der GL syndicom – Gewerkschaft Medien und Kommunikation

Er war massgeblich daran beteiligt, den Gesamtarbeitsvertrag der Netzinfrastrukturbranche zu verhandeln und die Seite der Arbeitnehmenden zu vertreten. Giorgio Pardini ist ein profunder Kenner der Schweizer Politik und u.a. Kritiker der Ausschreibungen der staatlichen oder öffentlich-rechtlichen Betriebe. Auch nach Aufgabe der Tätigkeit bei der syndicom setzt er sich weiter für faire Arbeitsbedingungen in der Netzinfrastrukturbranche ein.


Roman Kappeler

Roman Kappeler

Sekretär SNiv – Schweizer Netzinfrastrukturverband, Head of Communications und Mitglied der Geschäftsleitung cablex AG

Betriebswirtschafter mit langjähriger Erfahrung in Bankenwesen, Asset Management und Netzinfrastruktur und einem Executive Master in Services Marketing and Management. Er ist seit 2014 Head of Communications der cablex AG, in dieser Funktion auch GL-Mitglied und ebenfalls seit 2014 Sekretär des SNiv.

sniv.ch

Das Programm

12.15 Uhr

Virtuelle Türöffnung und freier Zugang zur NETZZ-Lounge mit Gelegenheit zu ersten Begegnungen und Gesprächen

13.00 Uhr

Offizielle Begrüssung durch den SNiv – Schweizer Netzinfrastrukturverband

13.05 Uhr

Keynote Dr. Pascal Previdoli als Impulsgeber für das Podiumsgespräch

im Anschluss

Podiumsgespräch mit Beteiligung der Zuschauerinnen und Zuschauer

ca. 14.00 Uhr

Online-Get-Together der Branche in verschiedenen Themenräumen

Das andere Online

Ja, die NETZZ 22 findet ausschliesslich online statt. Schliesslich sind wir auch der Schweizer Netzinfrastrukturverband und nicht der Hotellierverein. Trotzdem müssen Sie an der NETZZ nicht auf den Smalltalk und das eine oder andere informelle Gespräch am Rande verzichten. An der NETZZ bewegen Sie sich mit der Maus als runder Video-Button durch den Raum und können mit jenen Personen reden, die gerade in ihrer Nähe sind. Je nach Raum sieht das anders aus, aber das Prinzip ist immer das gleiche.

Kostenlose Einladung

Wenn Sie in der Branche tätig, oder ein massgeblicher Nutzer von Netzinfrastruktur sind und noch keine Einladung von uns erhalten haben, können Sie mit dem folgenden Formular Ihre Gratis-Einladung anfragen.

NETZZ – steht für Netzinfrastruktur Schweiz

Netzinfrastruktur ist systemrelevant für die Schweiz. Sei es in Kommunikation, Energie, ICT oder Transport. Netzinfrastruktur bildet das Rückgrat für das wirtschaftliche und soziale Leben der Schweiz. Was bisher fehlte ist eine Plattform, auf der sich unsere Branche treffen, Meinungen bilden und sich austauschen kann. Ein Ort, der Raum bietet für den Austausch zwischen Politik, Lieferanten und Nutzern. Das ist die NETZZ! Eine Plattform für alle, die sich um die Netzinfrastruktur in der Schweiz kümmern und/oder auf sie angewiesen sind. Die NETZZ initiiert hat der SNiv, der Schweizer Netzinfrastrukturverband.

Werden Sie Partner der NETZZ

Präsentieren Sie Ihre Produkte und Stellenanzeigen oder markieren Sie einfach Präsenz mit einem eigenen Raum an der NETZZ.